Wichtige Meldungen

(16.04.2021) Unterricht und Notbetreuung ab dem 19. April

(16.04.2021) Unterricht und Notbetreuung ab dem 19. April

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, 

der Landkreis Neuburg-Schrobenhausen meldet am Freitag, 16. April 2021, eine 7-Tage-Inzidenz (Robert-Koch Institut) von 166,5. Demnach gilt im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen ab Montag, 19. April 2021, weiterhin die Regelung: 

  1. Klassen 1, 2, 3, 5, 6, 7 und 8 erhalten Distanzunterricht 
    Klasse 1,2 und 3: Die Lehrerinnen informieren Sie über die Materialausgabe.
    Klasse 5, 6, 7 und 8 erfolgt online über MS Teams oder per Email. 
     
  2. Abschlussklassen 4 und 9
    Alle Schüler erhalten Präsenzunterricht. Klasse 9 in der Turnhalle und die Klasse 4 in zwei Klassenzimmern von jeweils zwei Lehrkräften. So kann der Abstand von 1,5 m eingehalten werden. 
     
  3. Testpflicht für alle Schüler
    Die Schüler dürfen nur am Unterricht teilnehmen, wenn 
    a) sie in der Schule unter Anleitung und Aufsicht einer Lehrkraft einen Selbsttest durchführen und das Ergebnis negativ ist. Bei einem postiven Ergebnis muss das Kind umgehend abgeholt werden. Die Einverständniserklärung für die Teilnahme an diesem Test muss von Ihnen unterschrieben der Klassenlehrkraft vorliegen. 
    b) der Schüler / die Schülerin ein negatives Testergebnis mit in die Schule bringt. Dieser Test gilt jeweils 48 Stunden und kann  z.B. bei einem Arzt oder Testzentrum durchgeführt werden. Ein zu Hause durchgeführter Selbsttest ist nicht gültig.
     
  4. Notbetreuung
    Diese wird für die Klassen 1 bis 6 angeboten. Die Testpflicht gilt genauso wie unter Punkt 3 (s.o.) wie für die Klassen 4 und 9.

 

Bitte beachten Sie die neuen Regelungen für den Unterricht und Notbetreuung ab dem 12.April, die das Kultusministerium  bekannt gegeben hat. 
Diese können Sie hier nachlesen: Regelungen für den Unterricht und Notbetreuung ab dem 12.April

Die Voraussetzung für die Notbetreuung bleiben weiterhin bestehen:
Ihr Kind kann an der Notbetreuung teilnehmen, wenn

  • Sie keinen Urlaub nehmen können bzw. Ihr Arbeitgeber Sie nicht freistellt und Sie daher dringenden Betreuungsbedarf haben oder
  • Sie alleinerziehend, selbstständig bzw. freiberuflich tätig sind und daher dringenden Betreuungsbedarf haben oder
  • Sie Anspruch auf Hilfen zur Erziehung nach den §§ 27 ff. des Achten Sozialgesetzbuches haben oder das Jugendamt die Teilnahme an der Betreuung angeordnet hat.

Bitte bedenken Sie weiterhin: Je mehr Kinder die Notbetreuung besuchen, desto mehr Kontakte haben sie. Nehmen Sie das Angebot daher nur in Anspruch, wenn eine Betreuung nicht auf andere Weise sichergestellt werden kann.

Bitte beachten Sie weiterhin:

  • Systemrelevante Berufe haben keine Bedeutung mehr.  
  • Auch der Besuch der Notbetreuung ist bei einer Sieben-Tage-Inzidenz über 100 nur mit einem negativen Corona-Testergebnis möglich.

 

Herzliche Grüße 

 

Bernd Hälbig
(Rektor)

(10.04.2021) Einverständniserklärung Selbsttest

(10.04.2021) Einverständniserklärung Selbsttest

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, 

hier können Sie die Einverständniserklärung herunterladen: 

Download Einverständniserklärung

 

Herzliche Grüße 

 

Bernd Hälbig
(Rektor)

ESIS Bischof-Sailer Grund- und Mittelschule Aresing
Eltern Schüler Informations System